neue meinung

Neuehelden Blog

Gretas Geheimnis

Fünf Dinge, die wir von Greta Thunberg über Change lernen können

Es geschah an einem Freitag. Hunderttausende Teenager schwänzten rund um den Globus die Schule. Von Neuseeland bis nach Europa. Für das Klima. Greta ist ihr Vorbild und ihr Gesicht. Frau des Jahres in Schweden, einflussreichster Teenager der Welt, Gewinnerin der goldenen Kamera für Klimaschutz und vielleicht auch noch der Friedensnobelpreis – Was macht die 16-jährige Schwedin, was andere vor ihr nicht geschafft haben? Warum diese Wirkung? Sie sagt doch nur, was wir alle längst wissen.

Fünf Dinge, die Greta Thunberg auszeichnen und was wir davon über erfolgreiches Changemanagement lernen können.

1. Sei echt.

Greta ist echt. Sie lebt, was sie sagt. Sie ernährt sich vegan, steigt in kein Flugzeug und hat ihre Eltern davon überzeugt, kein Fleisch mehr zu essen. Authentizität, Glaubwürdigkeit und Echtheit können den Unterschied machen, wenn es darum geht, Veränderungen und Changeprozesse zu vermitteln und ihre Notwendigkeit und Alternativlosigkeit zu postulieren. Wer nicht echt ist, sondern nur eine Rolle spielt, überzeugt auch nicht.

2. Sei Vorbild.